Lebensgefahr durch Kohlenstoffmonoxid

Der NÖ Landesfeuerwehrverband informiert:

37 Menschen mussten heuer bereits in Niederösterreich nach Kohlenstoffmonoxid-Vergiftungen (CO) ins Krankenhaus eingeliefert werden – zwei starben im Vorjahr. Mit dem Start in die Heizsaison kann das geruch-, farb- und geschmacklose Gas im Haushalt zur tödlichen Gefahr werden. Um das zu verhindern, möchte die Feuerwehr die wichtigsten Überlebenstipps in Erinnerung rufen.

Die ganze Presseaussendung finden Sie unter: http://www.noe122.at/Content.Node/Kohlenstoffmonoxid.html

(c) NÖ Landesfeuerwehrverband